Pornofilme als Kulturgut

Sexy Lady aus Sexfilm

Ich behaupte jetzt mal kühn: jeder gesunde junge Mann hat in der heutigen Zeit schon mindestens einmal einen Porno geschaut. Viele auf dem Fernseher, aber immer mehr schauen Sexfilme auch am PC. Mag sein, dass das “früher” mal anders gewesen ist, aber die Zeiten haben sich nun einmal geändert – und das ist gut so.

Ich gehe sogar so weit und behaupte, dass mit den Pornofilmen ein neues Kulturgut entstanden ist.

Bitte versteht das jetzt nicht falsch – ich möchte jetzt Pornofilme mit “klassischen” Büchern oder Filmen vergleichen, bei denen eine echte Handlung dahinter steckt. Denn mal Hand aufs Herz: die Handlung dürfte bei den meisten Pornofilmen eher sekundär sein 🙂

Nein, ich meine mit dem Kulturgut, dass sich mittlerweile die Pornofilme fest als Konsumgut etabliert sind und über eine große Fangemeinde verfügt. Und nein, wir Pornokonsumenten sind nicht alle pervers und abartig. Nein, wir haben trotz oder vielleicht sogar wegen der Pornofilme sehr viel Spaß am Sex.

Auf dieser Webseite möchte ich wahllos Themen aufgreifen, die mich in meinen Pornofilmen begegnen. Und wo es möglich ist, werde ich versuchen ein Beispiellink zu einer Pornoseite einzubauen, auf welcher die von mir beschriebene Technik / der von mir beschriebene Fetisch zu sehen ist.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen meiner Texte und freue mich auf hoffentlich viele Kommentare!

Ich liebe gute Pornofilme und stehe dazu.